Praxis Claudia Rebel Nürnberg - Angsthilfeexpertin
                         Praxis Claudia Rebel Nürnberg - Angsthilfeexpertin           
Challenge:
Teilnehmer in der einen Ecke - mein Troll, der für das Drama zuständig ist, in der anderen Ecke mein kleines ICH, dass sich tagtäglich in eben diese Dramen verstricken lässt und leidet.
Challenge Troll gegen Sie.pdf
PDF-Dokument [1.2 MB]

                        Der Troll und seine Geschichten!

Wer kennt sie nicht, die Gedanken, die einen scheinbar nicht loslassen. Gedanken, die uns nicht zur Ruhe kommen lassen und uns noch im Schlaf verfolgen. Was dann wiederum zu Schlafstörungen führen kann.

 

Ich möchte unseren ungezähmten Gedanken einen Namen geben.

Darf ich vorstellen: der Troll.

Wir denken und unser Troll macht eine Geschichte, ein Drama, daraus. Der Toll liebt es, immer und immer wieder darüber zu sprechen und ohne eingeübte Methoden,  ist es sehr schwer, aus dem Drama auszusteigen. Die Folge davon, wir fühlen uns zunehmend schlechter, haben einen Kloß im Hals, wir bekommen Angst bis hin zur Panik. Der Troll will uns nichts böses, er ist so programmiert!

 

Ich möchte Ihnen dazu nur ein Beispiel von unzähligen geben:

 

Ich:    Mir geht es gerade gar nicht gut

Troll: Oh, das sollten wir besser abklären lassen. Was ist, wenn wir eine schwere Krankheit haben?

Ich:    Ach, was soll schon sein?

Troll: Keine Ahnung, aber etwas Gutes kann dein Gefühl nicht bedeuten. Am Ende haben wir wirklich etwas

         Schlimmes...

 

Wie fühlen Sie sich bei diesen Gedanken? Gut bestimmt nicht, Sie schüren Ihre Angst! Der Teufelskreis ist im vollen Gange.

 

Was können Sie in diesem Moment sofort für sich tun? Setzen Sie als erstes gleich den "X-Prozess" ein, kommen Sie ins Hier und Jetzt. Unser Troll kann das Hier und Jetzt nämlich gar nicht leiden. Im Hier und Jetzt haben wir die Möglichkeit, in die Bewusstheit zu kommen und können Entscheidungen treffen.

 

Anstatt in die Angst zu gehen, schauen Sie sich hierzu z.B. "BossImKopf"- Videos von Franziska Luschas an und lassen Sie Ihren Troll kleiner werden.

 

P.S.
Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann empfehlen Sie mich bzw. diesen Artikel an Ihre Freunde, Bekannte und Kollegen weiter :-)

Dont feed the Troll! Mit dieser Übung gebe ich Ihnen eine Anleitung an die Hand, Ihren Troll kleiner werden zu lassen.
Begegnung mit meinem Troll.pdf
PDF-Dokument [588.0 KB]

Anrufen

E-Mail

Anfahrt